Die Fakten:

  • Autor:  Jessica Khoury
  • Seitenanzahl: 448
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Verlag: cbj

Das innere meines Gefängnisses ist wie eine Tasche im Gewebe des Universums. Wenn ich darin bin, bin ich wie jemand, der einen Fuß im Sand und den anderen im Wasser hat – weder hier noch dort, weder in dieser Welt noch von ihr entfernt.  ~ Ein Kuss aus Sternenstaub – Jessica Khoury

 

Darum geht’s:

Klappentext:

»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

Fazit:

Wer schon bei dem Klappentext, an eine Welt alá 1001 Nacht / Aladdin und Sindbad denken muss, der liegt richtig. Für mich klang das alles sofort sehr interessant, vor allem auch weil ich noch nie etwas gelesen habe, mit einem solchen Setting. Und ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht. Die Autorin beschreibt so detailliert und bildlich die Szenerien, sodass ich das Gefühl hatte wirklich vor Ort zu sein – Ich konnte mir einfach alles wahnsinnig gut bildlich vorstellen. Das war  wunderbar und der Schreibstil passte sehr gut zu dieser bezaubernd märchenhaften Geschichte. Diese empfand ich generell als Spannend, nicht zu seicht, nicht zu schnulzig – sondern genau richtig, in einem guten Tempo und mit einer gehörigen Portion Zauber und Mystik. Auch ein gewisser Humor ist dabei, welcher einfach gut zu einem diebischen, vorlauten Protagonisten passt. Die Protagonisten haben mir ebenfalls sehr gut gefallen und waren mir sympathisch. Das Buch wirkt an einigen Stellen auf mich, wie eine Hommage an den tollen Disney Film „Aladdin“, welcher mich auch bis heute noch begeistert.
Ich wurde super Unterhalten und habe große Lust bekommen noch mehr von der Autorin zu lesen und auch noch mehr zu lesen, mit einem solchen Setting. Klare Empfehlung!

Meine Bewertung:

Ein Kuss aus Sternenstaub [Rezension | Rezensionsexemplar]
||||| 0 I Like It! |||||
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.